Zum Hauptinhalt springen

Bündnispartner werden

Um den KlimaEntscheid in Nürnberg zum Erfolg zu führen, gehören bereits viele Bündnispartner dem Bündnis KlimaEntscheid Nürnberg an und unterstützen dieses nach ihren Möglichkeiten. Damit leisten sie einen entscheidenden Beitrag für einen gemeinsamen Erfolg.

Um selbst Bündnispartner zu werden, fülle unseren Fragebogen aus.

Bündnispartner

Parents for Future Nürnberg

Wir als Elterngeneration sind Menschen - Großeltern, Eltern und andere Erwachsene, die sich um die lebenswerte Zukunft der jungen Generation kümmern.
Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts bestätigt uns darin, dass wir nicht weiter auf Kosten der jungen Generationen leben können.

Da wir auf der lokalen Ebene anfangen müssen, unterstützen wir den KlimaEntscheid Nürnberg, der sich um die Klimaneutralität für Nürnberg bis 2030 kümmert.

Radentscheid Nürnberg

Radentscheid Nürnberg

Der Radentscheid Nürnberg hat 2020 über 26.000 Unterschriften für eine bessere Radinfrastruktur und eine klimaneutrale Mobilität gesammelt.
Der „Mobilitätsbeschluss für Nürnberg“ ist nach langwierigen Verhandlungen mit der Stadt  im Januar 2021 in Kraft getreten. Die Initiative Radentscheid Nürnberg hat entscheidend zu diesem - mit breiter Zustimmung im Stadtrat angenommenen - Masterplan für nachhaltige Mobilität beigetragen.

Nach dem sehr erfolgreichen Radentscheid im letzten Jahr geht jetzt ein neues Bürgerbegehren an den Start: der Klimaentscheid Nürnberg. Dem Beispiel zahlreicher anderer deutscher Kommunen folgend fordern die Initiator*innen die Stadt Nürnberg auf, ihren Beitrag zur Einhaltung des 1,5-Grad-Limits zu leisten. Erst vor wenigen Tagen hat das Bundesverfassungsgericht das aktuelle Klimagesetz der Bundesregierung für unzureichend und in Teilen verfassungswidrig erklärt, da durch das Aufschieben nötiger Klimaschutzmaßnahmen die Freiheitsrechte zukünftiger Generationen verletzt werden. Auch die bisherigen Klimabeschlüsse der Stadt Nürnberg sind nicht ausreichend. Deshalb fordert der Klimaentscheid, dass die Stadt Nürnberg einen Maßnahmenplan entwickelt, um bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. 

Wir als Radentscheid untertützen auch dieses Bürgerbegehren. 

Insitut für Nachhaltigkeit

Institut für Nachhaltigkeit

Das Institut für Nachhaltigkeit (Institute for Sustainability) wurde im Jahr 2012 von Mitarbeitern des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gegründet.

Dieses ist Anbieter von individualisierten Nachhaltigkeits- und CSR-Dienstleistungen mit Spezialisierung auf Schulung, Forschung und Beratung. Kernkompetenzen liegen insbesondere in der Kombination von Digitalisierung & Nachhaltigkeit, in der nachhaltigen und wertschätzenden Personalführung, in der Arbeits- und Organisationsgestaltung sowie im betrieblichen Abfallmanagement und authentischen Marketing.

Deswegen unterstützen wir den Kilmaentscheid.

Psychologists For Future

Nürnberg-Fürth-Erlangen

     
Die Psychologists / Psychotherapists for Future (Psy4F) sind eine überinstitutionelle und überparteiliche Gruppierung von Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen, die ihr psychologisches und therapeutisches Fachwissen in den Umgang mit der Klimakrise und zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft einbringen. Wir sehen uns als Teil der “For Future”-Bewegung und stehen damit hinter den Forderungen der “Fridays for Future”.
Als Ortsgruppe Nürnberg - Fürth - Erlangen unterstützen wir deshalb selbstverständlich auch die Forderung des Klimaentscheids, Nürnberg bis 2030 klimaneutral zu machen. Ein klares Bekenntnis der Stadt zu diesem Ziel kann dazu beitragen, individuell und gesellschaftlich das Bewusstsein für die Klimakrise zu schärfen sowie ein Beispiel für einen konstruktiven Umgang damit sein. Außerdem kann Nürnberg nur durch eine an diesem Ziel orientierte nachhaltige Stadtentwicklung auch in Zukunft für alle seine Bewohner*innen eine lebenswerte Stadt bleiben.

ADFC

Nürnberg und Umgebung

Der ADFC Nürnberg und Umgebung unterstützt den Klimaentscheid Nürnberg, weil der Klimawandel die größte Herausforderung unserer Generation darstellt.
Es ist essentiell, dass die Stadt Nürnberg sofort einen Plan für die Minderung der CO2-Ausstosses vorlegt und diesen konsequent verfolgt. Teil dieses Planes muss eine Investition in den Radverkehr und die Verkehrswende sein, eines der größten Hebel zur Klimaneutralität der Stadt Nürnberg bis 2030.

Deutscher Alpenverein Sektion Nürnberg e.V.

Deutscher Alpenverein Sektion Nürnberg e.V.

Der Klimawandel ist gegenwärtig. Wir müssen handeln. Jetzt.

GWOE Nürnberg

GWÖ Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg

Ziel der Gemeinwohlökonomie (GWÖ) ist es, die Erfolgsmessung der Wirtschaft an der Steigerung des Gemeinwohls auszurichten, wobei Geld als Mittel zum Zweck (und nicht dem Selbst-Zweck) dient. Die Gemeinwohl-Matrix zeigt, wie dies im unternehmerischen Alltag gelebt werden kann. Wir als Regionalgruppe setzen uns in der Metropolregion für die GWÖ ein. Weitere Infos unter dem Link unten!

Zur Steigerung des Gemeinwohls gehört unweigerlich eine ernsthafte Auseinandersetzung mit und Bekämpfung des Klimawandels – von internationaler bis zur lokalen Ebene, von Wirtschaft über Politik bis zum/r Einzelnen. Wir unterstützen den Klimaentscheid Nürnberg, weil auch unserer Stadt nicht mehr viel Zeit bleibt, ihren angemessenen Beitrag zur Einhaltung des 1,5°C-Ziels zu leisten – und weil wir uns für ein gutes Leben für alle, auch bei uns in Nürnberg und für die Zukunft einsetzen.

Lorenzer Laden

LoLa

Lorenzer Laden

Wir unterstützen, weil Klimaschutz eine Frage der sozialen Gerechtigkeit ist ! Denn arme Menschen sind hier und anderswo die ersten Opfer der globalen Klimaerwärmung. Diese können sich den Folgen nicht durch Geld entziehen. Sie sind gezwungen an ihrem Wohnort die verschiedensten Folgen des klimaschädlichen Verhaltens und Wirtschaftens zu ertragen. Und wenn die Verhältnisse lebensbedrohlich werden, sich gar durch Flucht in ebenfalls schwierige bis lebensbedrohliche Verhältnisse zu begeben. Dagegen wollen wir etwas tun!

Volt

VOLT Nürnberg

Volt setzt sich Europa-weit dafür ein die Klimaerwärmung auf 1,5°C zu begrenzen. Wir wollen dazu auf allen Ebenen mitwirken, dass auf dieses Ziel hingearbeitet wird.

Grüne Jugend Nürnberg

Grüne Jugend Nürnberg

Wir unterstützen den Klimaentscheid, weil das 1.5-Grad Ziel nicht verhandelbar ist und es endlich politische Umsetzung finden muss.

Nürnberg for Future

Nürnberg for Future ist ein Bündnis aus derzeit mehr als 20 Initiativen Initiativen, das sich - sowohl auf der Straße, als auch in Gesprächen mit Politik und Verwaltung - für einen global gerechten Beitrag Nürnbergs einsetzt und zum Mitmachen einlädt.
Seit der Anerkennung des Nürnberger Stadtrats im Sommer 2019, dass die bisherigen Maßnahmen der Stadt nicht ausreichen, um die selbst gesteckten Klimaziele zu erreichen, ist von einer konkreten Umsetzung erforderlicher Maßnahmen nichts zu sehen.
Mit dem im Januar 2020 veröffentlichten Forderungskatalog „Nürnberg muss handeln“ (web-link) von Fridays for Future steht auch NFF für die Umsetzung konkreter Maßnahmen.
Ein Handeln der Stadt ist jedoch weiterhin nicht zu bemerken.
Auch Nürnberg for Future möchte zum Gelingen des Klimaentscheids beitragen.
Wir sind solidarisch mit allen Initiativen, die sich für eine Begrenzung der Erderwärmung einsetzen und dem mit unterschiedlichen Aktionsformen Nachdruck verleihen wollen.
Sorgen wir dafür, dass Klimaschutz weiter auf der Tagesordnung bleibt und den Beschlüssen des Stadtrats auch Taten folgen.
Wir alle gemeinsam kämpfen für eine klimagerechte Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung.

ÖDP Kreisverband Nürnberg

ÖDP Kreisverband Nürnberg

„Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels durch Klimaneutralität bis 2030 und anschließende Senkung der CO2-Konzentration in der Atmosphäre unter 350 ppm, um die Gefahr einer Heißzeit abzuwenden.“ So steht es im aktuellen ÖDP-Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021. Klar, dass wir Nürnberger das auch lokal für die Stadt Nürnberg fordern.

Kuhle Wampe

Motorradclub Kuhle Wampe

Geyers Schwarzer Haufen

Kuhle Wampe ist ein politischer Motorradverband.

Wir engagieren uns unter anderem gegen Faschismus und für soziale Gerechtigkeit, aber auch bei ökologischen Themen.

Schon vor 30 Jahren haben wir die Sperrung der Innenstädte für den motorisierten Individualverkehr gefordert und auch nachhaltigere Motorräder, z.B mit geringerem Verbrauch und weniger Lärm.

Seit dem ist leider kaum etwas passiert, um das Klima zu retten sind jetzt schnelle und radikale Schritte erforderlich.

Dazu gehört unter anderem auch das Aus für den Verbrennungsmotor in seiner heutigen Form.

Natürlich trifft uns das hart, wir können nur auf bezahlbare und nachhaltige Alternativen zu der derzeitigen Antriebstechnik von Autos und Motorrädern hoffen, aber nach Lage der Fakten ist jetzt schnelles Handeln alternativlos!

Deshalb unterstützen wir das Klimacamp und den Klimaentscheid.

 

 

SustaiNable Conference

SustaiNable Conference

Gemeinsam für ein nachhaltiges, zukunftsfähiges Nürnberg!

Die Konferenz zum Thema Nachhaltigkeit im Rahmen des NUE DIGITAL Festivals. Wir denken Ökologie, Ökonomie, Soziales & Kultur. Informieren, diskutieren, aktivieren für ein nachhaltiges Nürnberg. Ein offenes Mitmachfestival für alle, denen Nürnbergs Zukunft am Herzen liegt.

Eldorado Bergsport

Eldorado Bergsport

Es ist dringend nötig, dass endlich etwas passiert und Änderungen vorgenommen werden um das Leben in den Städten nachhaltiger zu gestalten.

Piraten

Die Piraten

Piratenpartei Deutschland, Kreisverband Nürnberg/Fürth

Wir unterstützen den Klimaentscheid weil er sehr nahe an unserer eigenen Linie verläuft.
siehe  https://www.piratenpartei.de/wp-content/uploads/2019/09/17-Punkte-Plan-KLIMA.pdf